Wie lautet die genaue Produktbezeichnung und was sind die Alleinstellungsmerkmale?

Open-Xchange Hosting Edition: Open-Xchange Hosting Edition ist die einzige Groupware, die speziell für die Anforderungen von SaaS-Anbietern entwickelt wurde. Mit Open-Xchange können Webhoster, ISPs, Telekommunikationsunternehmen und IT-Service-Unternehmen ihre Produktpalette schrittweise und modular um SaaS-Angebote erweitern. Open-Xchange Hosting Edtion ist eine modulare Lösung, die es ermöglicht ...

  • ohne Migration bestehende E-Mail-Server-Infrastruktur und Provisioning Backends weiter zu nutzen
  • nahtlos Systeme wie Plesk Panel, Parallels Operation Automation, Cpanel und mehr zu integrieren
  • gegenüber Microsoft, Google und Yahoo Mail wettbewerbsfähig zu bleiben, indem Sie Ihre betagte Webmail-Lösung kostengünstig durch die AJAX-basierte Webmail-Lösung von Open-Xchange für alle bestehenden E-Mail-Accounts ersetzen
  • neue und innovative SaaS-Angebote wie Collaboration und Groupware auf der neuen Open-Xchange Webmail-Plattform Ihren Neu- und Bestandskunden anzubieten
  • State-of-the-Art Mobility-Lösungen für all Ihre Kunden kostengünstig mit interessanten Margen für Sie anzubieten
  • ständig neue und moderne Funktionen Ihren Kunden anzubieten
  • alle neuen Angebote sehr schnell und kostengünstig zu realisieren

Open-Xchange Server Edition: Open-Xchange Server Edition ist modular aufgebaut, basiert auf offenen Standards und eignet sich hervorragend für die Integration in bestehende IT-Infrastrukturen, wobei beispielsweise bestehende E-Mail-Backends und beliebige Verzeichnisdienste wie AD, LDAP oder eDirectory weitergenutzt werden können. Open-Xchange Server Edition richtet sich an Unternehmen, Bildungseinrichtungen und öffentliche Verwaltungen, die eine auf ihre individuellen Bedürfnisse zugeschnittene Kommunikationslösung suchen. Open-Xchange Server Edition ist multimandantenfähig und unterstützt in beliebig vielen Mandanten mehr als 10.000 Nutzer pro Mandant.

Was sind die aktuellen Produkt-Highlights?

  • Integrationsaspekt: Open-Xchange Server Edition integriert sich nahtlos in bestehende Email Backends und Verzeichnisdienste. Damit kann die Groupware ohne jegliche Migrationsaufwände implementiert werden, das vereinfacht Projekte drastisch.
  • Pluginkonzept: Mit einfachen Mitteln können eigene GUI Plugins oder serverseitige Plugins eingebunden werden.
  • Mobile Endgeräte können per Exchange Active Sync oder einer modernen HTML 5 „Mobile Web Interface“ angebunden werden
  • Team-Kalender: Planung von Sitzungen und Termine basierend auf der „Freien Zeit“ aller Einzuladenden - jederzeit, überall und mit nahezu jedem Endgerät
  • Integrierte Dokumentenverwaltung (“Online Festplatte”) - Dokumente ohne „Email Ping Pong“ gemeinsam bearbeiten, zentrale Speicherung & automatisches Back-Up, Versionierung, Einbinden in den lokalen Client über Firewall Grenzen per WEBDAV(S).
  • Modernste AJAX-basierte Benutzeroberfläche im Browser, dadurch Möglichkeit auf Fat Clients zu verzichten was Administrationsaufwände drastisch senkt.
  • Beliebig viele externe Mail Konten in einer intelligenten "Unified In-Box" zusammenführen.
  • Externe Kalender in Open-Xchange Kalender mit anzeigen.
  • Modularer Aufbau, jedes Feature ist auf Nutzerbasis konfigurierbar (Webmail, PIM, Groupware, Dokumentenverwaltung), oftmals braucht ein Gros der Anwender nur wenige Module. Nur diese müssen auch lizensiert werden.
  • Integration und Synchronisation von Kontakten und Nachrichten aus dutzenden sozialen Datenquellen von LinkedIN über Twitter bis Xing.

Welche Mobile-Synchronisationsmöglichkeiten gibt es?

Die Lösungen zur Anbindung von mobilen Endgeräten an eine zentrale Groupware sind ebenso vielfältig wie die mobilen Endgeräte selbst. Open-Xchange liefert aus diesem Grund, verschiedene Mobillity-Lösungen für jeden Einsatzbereich:

Open-Xchange OXtender für Business Mobility: Der Open-Xchange OXtender für Business Mobility ist eine kosteneffiziente und hardware-unabhängige Softwarelösung auf Basis der Microsoft Exchange Active Sync (EAS) Technologie, mit der Sie E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben auch unterwegs fest im Griff haben.

Open-Xchange Mobile Web Interface: Mit der Open-Xchange Mobile Web Interface können Sie Termine, Kontakte und Mails, die Sie auf dem Open-Xchange Server speichern, einfach und komfortabel unterwegs in Echtzeit lesen (Online-Zugriff). Die Open-Xchange Mobile Web Interface bietet Ihnen einen Web-Client, der für das Display Ihres mobilen Endgerätes optimiert ist.

Welche weiteren Clients werden unterstützt (Outlook, Mac OS X)?

Neben der umfangreichen Unterstützung der verschiedensten Mobility-Lösungen, stellt Open-Xchange weitere Tools für die verschiedenen Clients zur Verfügung:

OXtender 2 for Microsoft Outlook®: Mit dem Open-Xchange OXtender 2 for Microsoft Outlook® können Sie Microsoft Outlook als Rich Client für alle Open-Xchange Server 6-Produkte einsetzen. Bearbeiten Sie wie gewohnt Ihre E-Mails sowie Termine, Kontakte und Aufgaben in allen persönlichen, freigegebenen und öffentlichen Ordnern. Der OXtender synchronisiert neue Informationen auf dem Open-Xchange Server in Echtzeit mit dem Outlook-Client und ermöglicht so eine effiziente Zusammenarbeit im Team. Sollten Sie einmal ohne Internetanschluss sein, so werden ihre Änderungen automatisch bei der nächsten Anbindung an den Open-Xchange Server übertragen.

Synchronisation zu MacOS X® per CardDAV und CalDAV: Durch die Integration mit MacOS X können Sie alle Informationen und Dokumente, die Sie auf dem Open-Xchange Server speichern, komfortabel in Ihrer gewohnten Mac-Umgebung nutzen. So können Sie beispielsweise E-Mails, Kontakte, Termine und Aufgaben weiterhin in den vertrauten Mac-Anwendungen Mail, Adressbuch und iCal bearbeiten. Selbst wenn der Mac offline ist, kann normal weitergearbeitet werden. Die Veränderungen werden bei der nächsten Online-Verbindung mit dem Open-Xchange Server automatisch synchronisiert.

Wo findet man Download-Informationen, Installationsanleitungen, Dokumentationen?

Die folgenden Informationen können im Open-Xchange Informationsportal OXpedia eingesehen werden:

  • Quick Installation Guide
  • Hosting Edition deployment tutorials
  • Upsell Funktionalität; Upsell Layer Installation und Konfiguration
  • OX Permission Level Matrix
  • Installation & Konfiguration von Open-Xchange Microsoft Outlook® Uploader; OXtender for Business Mobility; Open-Xchange Client Updater; CalDAV and CardDAV; Open-Xchange Mobile Web Interface; OXtender for SyncML; OXtender for cPanel
  • Installations-Anforderungen
  • Dokumentation
  • Weiterführende Dokumentation
  • Whitepapers
  • und vieles mehr...


Was ist der Unterschied zwischen Shared Hosting und dedizierten Server?

Da beim Shared Hosting zahlreiche Kunden bzw. Unternehmen sich eine Instanz auf einem Server teilen, müssen die Inhalte der unterschiedlichen Unternehmen komplett voneinander abgeschirmt sein. Dies erfordert eine vollständige Mandantenfähigkeit des Systems, die Open-Xchange Server auch bietet.

Dedizierte Server bieten einzelnen Kunden bzw. Unternehmen eine komplette Instanz. Die einzelnen Unternehmen werden durch Virtualisierung voneinander getrennt. Dedizierte Server haben sich insbesondere bei größeren Unternehmen bewährt. Referenzen geben wir gerne auf Anfrage. Wenn Sie mehr zur Möglichkeit erfahren möchten, Open-Xchange als dedizierten Server anzubieten, freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Unter welcher Lizenz steht Open-Xchange?

Open-Xchange Server ist quelloffene Software. Die Serverdienste werden unter der General Public License (GPL) veröffentlicht. Benutzeroberfläche, Installations- und Administrationswerkzeuge stehen unter der Lizenz Creative Commons, Attribution, Noncommercial, ShareAlike or CC:by-nc-sa (“Creative Commons”), welche eine kommerzielle Nutzung untersagt.

Was kosten die Open-Xchange Produktlösungen und wo findet man weiterführende FAQ's?

Für Informationen oder ein individuelles Angebot kontaktieren Sie bitte das Open-Xchange Sales Team contact form. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage!

Weitere FAQ's zu den einzelnen Produkten finden Sie hier!